SWOZI cart pro  -  Push (gestossen):

Mit höchster Flexibilität und Effizienz

 

Ohne Messband.
Ohne Schnüre.

Von einer einzigen Person.
Mit bis zu 75% Zeitersparnis.
Mit 100% mehr Flexibilität.

SWOZI cart pro  -  Ride-on (gefahren):

Mit höchstem Speed

 

Ohne Messband.
Ohne Schnüre.

 

Von einer einzigen Person.
Mit bis zu 75% Zeitersparnis.
Mit 100% mehr Flexibilität.

Field Manager:

Ohne Messband.

 

Von einer einzigen Person.
Mit 100% mehr Flexibilität.

Technische Informationen zur Plattform

 

 

 

Ausführungen:       Variante ‚Push‘ (geschoben)

                                      Variante ‚Ride-on‘ (gefahren)

                                     

 

Hauptvorteile der
Plattform:
                 Extrem robuster 3-Rad Rahmen

                                      Ideal für jedes Trainingsgelände

                                      Intelligentes Vorderrad für gerade Linien und Kreise (Radius 1m – 50m)

                                      Inklusive Bremse

                                      Variable Batteriekapazität

 

 

Positioning:             GNSS mit portabler GPS base station oder
GNSS mit Network RTK oder

                                      Laser Tracker und

                                      3D Terrain Correction


Genauigkeit:           GNSS:                   1cm + 1ppm
                                      Laser Tracker:    +/-2mm

Referenzen:            Clubs: FC Basel, FC Bayern München, FC Wolfsburg,
                                      Service Dienstleister: Suissgreen, Terrasport, GPS Line Marking
                                      Gemeinden: Stadt Winterthur, Stadt Bellinzona, Stadt Zürich

Videos:                      www.swozi.com/video

Hauptvorteile des SWOZI Markierablaufs:

1)      Zeitersparnis für andere wichtige Arbeiten: Sportplätze können auf einmal markiert werden, ganz ohne Messband, ohne Schnüre und von einer einzigen Person.

2)      Qualität, die für sich selbst spricht: Die Linienqualität bleibt unverändert hoch. Typische Qualitätsverluste durch das Markieren ohne Schnüre fallen weg.

3)      Materialersparnis reduziert Markierkosten: Der Farbverbrauch sinkt, da nur markiert werden muss, wenn auch wirklich gespielt wird. Markieren um die Linie zu erhalten fällt weg.

 

4)      Schonung des Terrains: Spielfelder können intensiver bespielt werden. Um stark benutzte Zonen wie Torraum zu entlasten, können Spielfelder per Knopfdruck verschoben werden.

Sportbau Walser GmbH

Bauern 21 

A-6844 Altach 

 

UID-Nr.: ATU72561827

 

T. +43 (0)5576 72611

F. +43 (0)5576 72611-18

E. office@sportbau.at 

Unsere Kataloge zum Blättern

Fußball

Tennis

Sportgeräte